die metzger der muse

… weil kunst mitunter doch von können kommt!

Grübelmonster, Asterix, Zugabteil, iPod & weitere Nebensächlichkeiten

| 0 comments

Irgendwie hätte ich mir schon mehr als nur drei Stunden schlaf gönnen sollen, dann würde es mir sicherlich ein wenig leichter fallen, zur Arbeit zu fahren. Doch was soll ich sagen? Das Grübelmonster war zu Besuch und wir haben uns verquatscht. Intensive Diskussionen über leidige Themen, verschiedenste Ansichten zu unterschiedlichsten Bitterkeiten und die Einigung, dass wir uns einfach auf ein viel besseres Jahr 2010 freuen. Optimismus ist eben durch nichts zu ersetzen, als durch Optimismus.

Am Bahnhof angekommen umgibt mich ein Gefühl… ein Gefühl… hmm, da so´n Gefühl halt:

Ganz Deutschland hat Urlaub! – Ganz Deutschland? – Nein, ein kleiner Haufen wahnsinniger friert sich am Bahnhof den Arsch ab und leistet vehement Widerstand. Gegen mehr Freizeit, für mehr Bruttoinlandsprodukt*!

Wenigstens verläuft die Zugfahrt, nahezu alleine im Abteil, so ruhig, dass es sich ein bisschen wie kuscheliges Bett anfühlt. Nur eben ohne Bett und nicht kuschelig. Mal schauen, was der Tag noch so bringen mag. Derzeit bin ich einfach nur auf der Suche nach einem passenden Song, der mich mit geschicktem Herauslösen von Textzeilen mit dem unterstützt, was ich sagen will. Doch irgendwie finde ich gerade nichts passendes. Hätte aber auch irgendwie nicht in das Konzept vom ersten gefühlten Dienstag in 2009 gepasst.

Nebenbei, was mir gerade so einfällt, auf der Suche nach Musik. Laut Media Markt Prospekt gibt es aktuell einen iPod shuffle mit 1GB Speicher für nur 30 Euro. Der Trend zum Dritt-iPod hält ja bekanntermaßen weiter an und nach classic schwarz und nano rot wäre ja sicher noch Platz und Bedarf da – grün ist schließlich die Hoffnung, hm? Aber wenn ich´s tue, kommt´s eh anders. Was mir aber durchaus mal wieder ein Experiment wert wäre…

*) was natürlich ein wenig gelogen ist, da wir weder Waren herstellen, noch die Waren, die wir verkaufen, in Deutschland hergestellt werden. Klingt aber gut, bleibt also!

Folgende tastaturterroristische Anschläge des Fleischermeisters könnten Dich auch interessieren:

Author: mcmatten

Musikbegeisterter Pendler, begeisterungsfähiger Nörgler, neumünchner Niedersachse mit penetrantem Hang zu Apple, Musik, Fotografie und Werder Bremen!

Leave a Reply

Required fields are marked *.