die metzger der muse

… weil kunst mitunter doch von können kommt!

Emo Ticon und die Frühlingsnacht

| Keine Kommentare

So if you’re lonely
You know I’m here waiting for you

Leise und verträumt summt der kleine Emo in die Frühlingsnacht und… Gibt es überhaupt so etwas, wie eine typische Frühlingsnacht? Tausend Gedanken schießen ihm durch den Kopf. Klar gibt es klirrend kalte Winternächte, an denen er mindestens so verträumt wie in diesem Moment in den Himmel schaut, der bei dieser eisigen Kälte klar ist wie frisches Bergquellwasser und einen freien Blick auf die Sterne erlaubt, die er dann so gerne beobachtet.
Auch gibt es typische Sommernächte. Warm bis spät in die Nacht hinein, hell irgendwie und nie so richtig leise. Die Natur macht sich in diesen Nächten auf eine ganz besondere Art bemerkbar.

Aber diese Frühlingsnacht, das ist er sich sicher, ist auch nichts wirklich typisches. In dieser Nacht beobachtet den er Vollmond, der ihm noch nie so groß, nie so gelb, nie so spannend erschien, wie in diesem Augenblick. Und er summt weiter sein Lied

I say you don’t know
You say you don’t know
I say… take me out!

Folgende tastaturterroristische Anschläge des Fleischermeisters könnten Dich auch interessieren:

Autor: mcmatten

Musikbegeisterter Pendler, begeisterungsfähiger Nörgler, neumünchner Niedersachse mit penetrantem Hang zu Apple, Musik, Fotografie und Werder Bremen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.