die metzger der muse

… weil kunst mitunter doch von können kommt!

Einmal Mond und zurück…

| 0 comments

…garantiert glückliche Stunden und
Sonnenschein beim Badespaß am Mondsee.

Gestern, am späten Abend, kurz nachdem der Herr Lobo den Deutschen erklärte, dass sich der selbstständige Internetjunkie nicht um seine Rente kümmert, zeigte die ARD einen Teil der Mondlandung, über den ich so bisher nie nachgedacht hatte. Es ging darum, dass die Jungs, die als erste Menschen den Mond betreten durften, im Prinzip nie wieder auf die Erde zurückgekehrt sind. Sie waren so von ihren Erfahrungen überwältigt, dass sie im normalen Leben einfach nicht mehr Fuß fassen konnten.

Ganz ehrlich? Ich glaube das wäre es mir wert! Wenn ich überlege, welche großartige Erfahrung es alleine ist, mit dem Flugzeug aufzusteigen, Mikroboy auf dem iPod, durch die Wolken, dem Sonnenlicht entgegen. Kalte, klare Luft. Beste Sicht. Kribbeln im Bauch. Wenn ich daran denke, welche Erfahrung es war, bei großartigem Blick den Grand Canyon zu entdecken. Wenn ich überlege, wie phantastisch es war am Prekestolen über 600 Meter über der Wasseroberfläche am Fellsvorsprung zu hocken und die Natur zu erfahren. Wenn ich mich daran erinnere, wie intensiv ein Polartag in Finnland zwischen Wald und Seen sein kann.
Wenn ich alleine darüber nachdenke, wie großartig es allein schon sein kann, auf der Terrasse zu liegen, in den Himmel zu schauen, die Sterne zu beobachten – ganz zu schweigen vom irren Gefühl des Vollmonds in Transsilvanien… Wenn ich all dies und noch viel mehr Dinge, die ich bisher schon erfahren durfte, nehme und daran denke, dass dies noch um ein vielfaches zu toppen wäre. Sich selbst, seine Umwelt, seinen Lebensraum aus gut 400.000 Kilometern zu beobachten und seine Schönheit und Zerbrechlichkeit zu erfahren. Dafür würde ich den profanen Schwachsinn, der sich einem hier täglich bietet opfern – sehr gern sogar!

Folgende tastaturterroristische Anschläge des Fleischermeisters könnten Dich auch interessieren:

Author: mcmatten

Musikbegeisterter Pendler, begeisterungsfähiger Nörgler, neumünchner Niedersachse mit penetrantem Hang zu Apple, Musik, Fotografie und Werder Bremen!

Leave a Reply

Required fields are marked *.