die metzger der muse

… weil kunst mitunter doch von können kommt!

Die alte Liebe…

| 1 Comment

Deutschland hat so schöne Ecke, und tolle Weine, und überhaupt. Bla. Gern genommene TV-Floskeln von schon längst abgesetzten Moderatoren und Pseudo-TV-Köchen, die die meiste Zeit selbst nicht gemerkt haben, dass sie schon vor 10 Jahren abgesetzt wurden und nur noch als quasi letzten Willen über den Schirm flackern.

In meiner – ich hätte fast gesagt allwöchentlichen – Reise mit dem ICE nach München durfte ich mir jedoch einmal wieder die Erkenntnis zurück ins Gedächtnis rufen, wie schöne Ecken Deutschland wirklich hat. Eine Woche zurück: Mit dem Auto von Hannover nach München, um die wichtigsten Utensilien – Kaffeemaschine und Computer – in meine neue Wohnung zu bringen, quasi einzuziehen. Wenige Tage später wieder zurück – 585km wieder hoch. Schnell stellte sich das Gefühl wieder ein, dass uns jahrelang begleitet hat, als wir mit unseren Eltern mitsamt Wohnmobil quer durch Europa – vom Nordkap bis runter in die Türkei – aber auch durch Deutschland getourt sind.
Dabei ist die Suche nach dem Herkules – auf dem Weg in den Süden wusste man so auf dem guten Weg zu sein, hoch in den Norden war der Herkules das erste Zeichen von Heimat – nur eins von den vielen Teilen. Ein weiteres war die Überquerung der Altmühl kurz hinter Nürnberg. Vor 20 Jahren war es mir weder bewusst, dass es doch so weit war, zu meiner geliebten Tour ins Altmühltal, wo wir meinen Onkel trafen und mit Kanu, Kajak oder Kanadier den Fluss herunterschipperten, noch wäre es für mich ein Grund gewesen, es nicht zu tun.

Jetzt, viele Jahre später, konnte ich gegenüber meinen Eltern nur schwärmen, den Fluss, der so viel bedeutet hat, wiederzusehen und meiner besseren Hälfte vorsichtig androhen, sie mitnehmen zu wollen. Jetzt, vom Süden aus, aus München hoch, ist es ja sogar noch viel leichter, als es früher war.

Zurück ins jetzt, wenige Stunden nach dem Gespräch mit meinen Eltern, eine Woche nach der ersten Berührung mit der alten Liebe nach fast zwei Jahrzenten, wird mein ICE umgeleitet. Von Würzburg aus quer durch Bayern nach München, über kleine Nebenwege und mehrere Minuten davon entlang der Altmühl. Da ist sie wieder, die alte Liebe und es ist wohl ein Zeichen, ein gutes Zeichen, an einem wunderschönen, sonnigen Tag durch das Land zu schleichen und alte Erinnerungen zu wecken.

Meine Freundin habe ich inzwischen informiert. Ihre Reaktion? „Mit Dir will ich die Welt bereisen!“ – richtige Antwort! Mit Deutschland fangen wir an.

Folgende tastaturterroristische Anschläge des Fleischermeisters könnten Dich auch interessieren:

    None Found

Author: mcmatten

Musikbegeisterter Pendler, begeisterungsfähiger Nörgler, neumünchner Niedersachse mit penetrantem Hang zu Apple, Musik, Fotografie und Werder Bremen!

One Comment

  1. Na dann seht mal zu, dass es schnell los geht und erm hoffentlich lange dauert! Nicht dass mir jemand unterstellt, ich wolle euch loswerden wollen – ich wünsch euch nur ne lange Weltreise. Bin ja gönner. Sollte sich rumgesprochen haben ;)

Leave a Reply

Required fields are marked *.